[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Spielerisch und mit Spaß

Kinder der ASB-Kita Baschelino erhalten Erste Hilfe Ausbildung

Kinder für ihren Lebensweg vorzubereiten, ist eine der Hauptaufgaben in den Kinderbetreuungseinrichtungen unseres ASB-Kreisverbandes (ASB). Und als Hilfsorganisation hat der ASB die Möglichkeit, den Kindern eine Menge an die Hand zu geben.

ASB-Ausbilderin Nadine Krumme zeigt Niklas, wie man einen Verband mit einem Dreieckstuch anlegt.

Foto: Frank Krüger/ASB

Daher war ASB-Ausbilderin Nadine Krumme in die Kita Baschelino gekommen, um den Kindern, die teilweise demnächst die Kita verlassen werden, eine Basisausbildung in Erster Hilfe mit auf den Weg zu geben. Natürlich durften aber auch die jüngeren Kita-Besucher teilnehmen, denn auch beim Spielen in der Kita kommt es mal zu kleineren Schürfwunden oder aufgeschlagenen Knien. Daher freut sich die ASB-Kita-Leiterin Melanie Zitzmann über das Engagement von Nadine Krumme und dem Team der Aus- und Weiterbildung des ASB. „Die Kinder sind mit Begeisterung und großer Neugierde dabei und nehmen etwas mit, was ihnen Sicherheit in Notfallsituationen gibt“, so die Kita-Leiterin. Wie holt man Hilfe, wenn einem anderen Kind etwas passiert ist, wie merkt man sich die Notrufnummer 112, Atemübungen, was ist alles in einem Verbandskasten und wofür braucht man es, oder wie man sich die Hände richtig wäscht, sind unter anderen Themen, die während der kleinen Ausbildung in der Kita gelehrt werden. „Nur wer gut für einen möglichen Notfall vorbereitet ist kann schnell und richtig reagieren“, erklärt Nadine Krumme, die die Kita-Kinder mit kleinen bebilderten Geschichten mit auf eine Reise durch die Erste Hilfe nimmt. Mit der speziellen Fortbildung „Erste-Hilfe mit Selbstschutzinhalten“ (EHSH) des ASB sind große und kleine Teilnehmer optimal vorbereitet. Der ASB schult sehr erfolgreich Schul- und Kita-Kinder aber auch Erwachsene mit den entsprechenden Unterrichtsmodulen, die gemeinsam mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erstellt worden sind.

Am Ende ließ Nadine Krumme nicht nur große Teile ihres Verbandskastens dort damit die Kinder sich spielerisch den Dingen daraus annähern können, sondern es gab auch noch eine Überraschung bestehend aus Stiften und Malbüchern, weil alle Teilnehmer aufmerksam und gut mitgemacht hatten. Das Highlight war aber dann die Übergabe der sogenannten Pflasterurkunden an alle Teilnehmer.

Christoph-Kaul.jpg

Christoph Kaul

Aus-/Fortbildungsleitung, IT-Beauftragter

Tel. : (05105) 77 00-67
Fax : (05105) 77 00-45

Y?H@9!M5I`OE/.DTm]%4{f]#[C*#+TaArQBE5lr-5cLiA`L

ASB Leine-Weser

Siegfried-Lehmann-Straße 5-11
30890 Barsinghausen

Nadine-Krumme.jpg

Nadine Krumme

Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Mobil Nummer : (0174) 651 97 39
Fax : (05105) 77 00-45

#Bat}uwI/*7x1+GcTj{K`eUE.N9$nro]#[Y~NWqjk&rz+sLh7F\Wa1OK]9nByswWU

ASB Leine-Weser

St. Annen 38
31655 Stadthagen